Augsburger Puppenkiste bei Facebook
Theater / FAQ
FAQ

Fragen an die Augsburger Puppenkiste


Wann sollten Sie auf einen Besuch der Augsburger Puppenkiste verzichten?

Personen, die mit dem Virus SARS-CoV-2 infiziert sind oder die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, ist der Zutritt in die Puppenkiste untersagt, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind. Gleiches gilt für den Fall von auftretenden typischen Symptomen einer Corona-Infektion (Geruchs- und Geschmacksstörungen, Husten, Halsschmerzen, Fieber).

Muss ich eine Maske tragen?

Es gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (oder FFP-2-Maske) im gesamten Bereich des Marionettentheaters und des Museums - auch am Sitzplatz im Theatersaal. Die medizinische Maskenpflicht gilt ab 6 Jahren. Diese gilt auch für Gäste die eine Befreiung von der Maskenpflicht vorweisen können. Ausnahme: Zum Einnehmen von Getränken und Speisen am Sitzplatz im Restaurant darf die Gesichtsmaske kurzzeitig abgenommen werden.

Welche Nachweise sind aktuell notwendig?

Es gilt die 3G-Regel (getestet, genesen oder vollständig geimpft) im ganzen Haus. Ein Testen vor Ort ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich, eigens durchgeführte Selbsttests sind als Nachweis nicht zugelassen. Genauere Details finden Sie hier. Eine Übersicht der Teststationen in Augsburg finden Sie hier:
https://www.augsburg.de/umwelt-soziales/gesundheit/coronavirus/diagnosestelle

Müssen Schüler und Kleinkinder ebenfalls einen Testnachweis erbringen?

Kinder, bis einschließlich fünf Jahre, die asymptomatisch sind, werden als getestete Personen angesehen. Von der 3G-Regel ausgenommen sind auch Schüler, die regelmäßig im Rahmen des Schulbesuchs getestet werden, wobei die Ausnahmeregelung für Schüler auch in den Ferien gilt. Der Schülerausweis ist mitzuführen.

Darf ich meine Karten wie bisher weitergeben, wenn ich sie nicht selbst nutzen kann?

Gekaufte Karten sind aufgrund der verpflichtenden Besucherdatenerfassung als Infektionsschutzmaßnahme nicht übertragbar. Sie können Ihre Karten an der Theaterkasse auf eine andere Person umbuchen lassen. Bitte halten Sie hierfür die Kontaktdaten der anderen Person bereit (Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer).

Wird meine Karte zurückerstattet, wenn ich keine Maske tragen oder keinen Test machen möchte?

Eine Ticketrückgabe aufgrund von Covid-19-Präventionskonzepten und von Sicherheitsregeln, die zum Zeitpunkt der Vorstellung gelten, ist nicht möglich.

Was gilt während einer Vorstellungspause?

Bitte halten Sie während der Pause einen Abstand von 1,5 Metern zu anderen Besuchern ein und beachten Sie darüber hinaus die Hinweise unserer Mitarbeiter. Auch in der Pause gilt die die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske. Diese darf nur beim Verzehr von Getränken oder Speisen am festen Sitzplatz im Restaurant kurzzeitig abgenommen werden.

Gibt es eine Pausengastronomie?

Nein, eine Pausengastronomie wird es nicht geben, gerne reservieren wir Ihnen für die Pause einen Sitzplatz in unserem Restaurant und nehmen Ihre Pausen-Bestellung vor der Vorstellung entgegen, sofern freie Plätze vorhanden sind.

Muss ich bei einem Theater- oder Museumsbesuch meine Kontaktdaten angeben?

Ja, es werden von jedem Besucher, bzw. von jeder Besuchergruppe Kontaktdaten (Vor- und Nachname, Adresse und Telefonnummer) erfasst. Dies dient im Falle einer Infektion mit dem Virus SARS-CoV-2 und deren Nachverfolgung der Auskunftserteilung an die zuständigen Behörden (städtisches Gesundheitsamt).

Kann ich meine Garderobe wie bisher abgeben?

Die Garderobe ist geöffnet. Im Rahmen des Infektionsschutzes sollen Menschensammlungen im Bereich der Garderobe allerdings vermieden werden. Lassen Sie bitte daher, wenn möglich, Jacken, Mäntel, größere Taschen und Rucksäcke im Auto.
zum Seitenanfang Seite drucken Newsletter-Abo
Schau hin!
 
 
Newsletter-Abo: hier klicken!